busines webservices

Um einen Dienst unter DOS zu starten reicht es nicht einfach die Startdatei einfach aufzurufen, hier muß der Dienst mit dem Befehl „net“ gestartet werden.
Beispiel:

net start „Unterbrechungsfreie Spannungsversorgung“
(In der Dienstverwaltung kann der Name des Dienstes nachgelesen werden)
Dies ist dann nützlich, wenn Dienste von Drittanbietern zu früh starten und dabei wieder gestoppt werden, weil andere Dienste noch nicht geladen sind. So kann man hier eine Batch-Datei schreiben, die den Dienst ganz am Schluß des Startvorgangs in der Autostart per Befehl startet.