busines webservices

Achtung!
Damit Sie wissen um was es geht, öffnen Sie doch einfach mal den Windows-Explorer und suchen sich eine Excel oder Word Datei aus.
Klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an und öffnen Sie die Eigenschaften der Datei. Auf dem rechten Karteikartenreiter finden Sie die Dateiinfo mit Titel, Thema usw.

Schreibt nun jemand statt dem Titel oder Author oder Kommentare ein Script in das Textfeld, wird dieses Ausgeführt (mit Sicherheit unter älteren Windows Versionen).

Wenn Sie also nun eine Mail mit einer Word, Excel oder andere Datei empfangen, die Sie in einem Programm öffnen, das Windowsscript ausführen kann (Word, Excel, Powerpoint, Access, Outlook) (sehr beliebt sind die witzigen Powerpoint Dateien), und der Versender hat hier ein Script hinterlegt, das Dinge anstellen kann, von denen Sie nicht mal träumen möchten, Sollten Sie vor dem nächsten Witz vielleicht doch erst mal die Dateiinfo nachlesen, ob diese sauber ist!!

Da dieses Problem eigentlich schon sehr alt ist und auch immer wieder auflebt, sollten Sie auch vorsichtig sein, beim weiterleiten von diesen Powerpointwitzen, denn mit so einem Script läßt sich sehr schnell mal Ihr gesamter Inhalt vom Outlook, oder ihre 10 zuletzt bearbeiteten Dateien per email versenden.
Ich möchte hier das ganze nicht ausfühlich niederschreiben, denn es sollte eigentlich jeder wissen, was man per Macro/Script automatisch erledigen kann!